Wolfgang Frotscher wurde 1947 in Radebeul geboren. Seit seinem 12. Lebensjahr beschäftigt er sich aktiv mit der Fotografie. Filmentwicklung und eigene Laborarbeit wurden für ihn selbstverständlich. Er studierte Ingenieurpädagogik an der Technischen Hochschule Karl-Marx-Stadt. Während der Studienzeit engagierte er sich ehrenamtlich in der Studentenredaktion der Hochschulzeitung und begann damit seine journalistische Laufbahn. Bevor er in den planmäßigen Ruhestand und gleichzeitig in den selbstverordneten “Un-Ruhestand” im Jahre 2012 ging, arbeitete er in Berlin als Bildredakteur bei der Tageszeitung “neues deutschland”.


Neben seiner beruflichen Tätigkeit mit bildlicher Darstellung beschäftigte er sich in seiner Freizeit mit speziellen Aufnahmetechniken, Bildmontagen sowie der Konzeption und Produktion von Videofilmen.

Kari-1-tr

Zeichnung: Christiane Pfohlmann

www.pfohlmann.de

15-Ungerturm

Kurzporträt